Die Ergebnisse der Wahlen in Griechenland 

Diese "Erklärung des Zentralkomitees der ANTARSYA zu den Ergebnissen der Wahlen in Griechenland" wurde am 26. Januar 2015 herausgegeben. Sie wurde in englischer Sprache auf der Website von ANTARSYA veröffentlicht.1

ANTARSYA

1. Das heutige Wahlergebnis ist eine schwere Niederlage für die reaktionären Regierungskräfte ND und PASOK. Indem es diese Kräfte zusammen mit allen anderen Kräften, die an den Angriffen beteiligt waren (KIDISO, DIMAR, LAOS), abgelehnt und seine Stimme für SYRIZA abgegeben hat, drückt das Volk seine Empörung über die Brutalität der Angriffe, seine Überwindung der Angst und seinen festen Willen aus, dass diejenigen, die uns bis zu diesem Punkt gebracht haben, abtreten sollen und Griechenland eine neue Seite aufschlägt.

2. Dass die kriminelle Bande der Goldenen Morgenröte den dritten Platz erringen konnte, ist ein extrem negatives Ergebnis; es zeigt, dass gegen faschistische Gedanken und Praktiken eine dauerhafte Front erforderlich ist nicht nur, damit die Nazis auf Lebenszeit verurteilt sind, sondern auch damit ihre Unterstützung durch Staat und Polizei aufhört. Ein Kampf ist erforderlich, um Stadtteile, Schulen und Arbeitsplätze vom faschistischen und rassistischen Gift zu säubern.

3. Das Ergebnis der politischen Zusammenarbeit zwischen ANTARSYA und MARS ist positiv. Es spiegelt den Einfluss des anderen Wegs des Bruchs mit der Verschuldung, dem Euro, der EU und den Kräften des Kapitals wider, der größere Bedeutung hat, als es in den Wahlen zum Ausdruck kommt. Es sammelte Protest und Vorbehalte gegen die Rechtswende von SYRIZA. Die politische Zusammenarbeit gab zusätzliche Impulse über die Wahlergebnisse hinaus und erhöht die Aussicht auf Fortsetzung und Vertiefung des Projekts. Insgesamt gibt uns das Ergebnis die Kraft, in Zukunft noch entschiedener einzugreifen.

4. In naher Zukunft wird SYRIZA von der Regierungsbank aus die Politik testen, die den Menschen eine "Entlastung" im Rahmen der Eurozone und der EU-Verträge bringen soll. ANTARSYA hält daran fest, dass ohne Stopp der Rückzahlung der Schulden, ohne einen Bruch mit der EU und dem Euro, ohne die Verstaatlichung von Banken und großen Unternehmen unter Arbeiterkontrolle die Hoffnungen der Arbeiterbewegung und der Menschen nicht verteidigt werden können. Ohne zu zögern und ohne Schonfrist wird ANTARSYA sich am Gegenangriff der Arbeiterbewegung und des Volkes beteiligen und so dafür kämpfen, dass Maßnahmen im Interesse der Menschen getroffen werden, so dass die Memoranden negiert werden, so dass die Kämpfe mit dem Programm des antikapitalistischen Umsturzes im Zusammenhang mit einer linken, Arbeiter- und Volksopposition verknüpft werden.

5. Das Zentralkomitee von ANTARSYA grüßt die Genossinnen und Genossen und Freundinnen und Freunde von ANTARSYA-MARS, die den Kampf mit Selbstaufopferung geführt haben. Es wird das Ergebnis und die Erfahrungen in einem kollektiven und kameradschaftlichen Prozess auswerten und die nächsten Schritte planen und dabei den Weg der Zusammenarbeit der Linkskräfte, die einen Bruch und einen Umsturz anstreben, fortsetzen. Es wird in dieser neuen Phase verschärfter sozialer und politischer Kämpfe, die vor uns liegt, mit noch größerer Entschlossenheit intervenieren.

Athen, 26.1.2015

Übersetzung aus dem Englischen: Björn Mertens
Quelle: http://antarsya.gr/node/2901

1 ANT.AR.SY.A: Antikapitalistiki Aristeri Synergasia gia tin Anatropi Antikapitalistische Linke Zusammenarbeit für den Umsturz. Bündnis von linksradikalen Organisationen; als Wort bedeutet Antarsya "Meuterei".